piik-logo
piik – Praxis für chinesische Medizin
Steinhauserstr. 51
6300 Zug
+41 41 740 33 09
spacer
spacer

Moxa

Die Moxibustion ist eine Wärmebehandlung. Ausgewählte Punkte werden mit brennenden Beifuss-Zigarren erhitzt um das Yang zu stärken. Die Anwendung eignet sich auch bei Verletzungen von Sehnen,Muskeln und Bändern.

Akupunktur

Spezifische Punkte an der Körperoberfläche bilden das Leitbahnensystem, das mit den inneren Organen verbunden ist. In den Leitbahnen fliessen Qi und Blut, die den Körper mit Nährstoffen und Kraft versehen. Mit dem Einstechen der Akupunkturnadeln wird der freie Fluss von Qi und Blut angeregt, Blockaden werden gelöst und die Organe werden beeinflusst. "piik's" etwa so fühlt sich der Nadeleinstich in die Haut an.

Anamnese

In der chinesischen Medizin sind neben Zungen- und Puls Diagnose, eine gezielte Befragung für eine genaue Anamnese unerlässlich. Sind Ursachen und Krankheitszusammenhänge erkannt, wird die geeignete Therapie ausgewählt.

Chinesische Heilkräuter

Aus einer Auswahl von ca. 400 chinesischen Kräuter, werden auf den Patienten abgestimmte Rezepturen verschrieben. Die Kräuter können als flüssiges Konzentrat, Kapseln oder auch in Pulverform eingenommen werden.

Schröpfen

Glaskugeln oder auch Bambusbecher werden mit einer Flamme erhitzt und erzeugen beim Aufsetzen auf die Haut ein Vakuum. Die Gewebsdurchblutung wird stark angeregt und über die Reflexzonen können die Organe stimuliert werden.
spacer